Startseite

Praxis

Unser Team

Anfahrt

Kontakt

SPIX

Parodontitis

Die Parodontitis oder auch Parodontose ist keine Erkrankung des Zahns, sondern seines ihn umgebenden Gewebes.

 

Allerdings wird dadurch der Zahn auf Dauer nicht mehr richtig ernährt, und er verliert seinen Halt.

 

Es handelt sich dabei um eine schleichend voranschreitende, bakterielle Entzündung, die man kaum spürt. Wenn man jedoch nichts dagegen unternimmt, werden eines Tages die Zähne einfach ausfallen. Je früher man hingegen mit der Vorsorge und entsprechenden Behandlung beginnt, desto größer sind die Heilungschancen.

 

Indizien für eine beginnende Parodontitis sind

     • Blut an der Zahnbürste

     • Gerötetes, geschwollenes Zahnfleisch

     • Zahnfleischtaschen (kleine Beulen neben den Zähnen)

     • Heiß-, kalt- oder auf Süßes empfindliche Zahnhälse

     • Unangenehmer Geschmack und/oder Mundgeruch

 

Wenn bei Ihnen eins oder mehrere dieser Symptome über längere Zeit auftreten, sollten wir gemeinsam der Ursache auf den Grund gehen. Übrigens: Diabetiker, Raucher und Stressgeplagte, aber auch Menschen mit hormonellen Umstellungen zählen zu den Risikogruppen.

Impressum

Copyright © 2015, Zahnarzt Spix

Designed by BCSWebdesign